Wie lange würde ein Hund in freier Wildbahn leben (und warum)?

Genaue Antwort: 12 Jahre (ca.)

Rückblickend auf die früheren Zeiten kann in unserem heutigen Leben die Mehrheit unserer vierbeinigen Freunde, von kleinen Hunden wie einem Chihuahua bis hin zu größeren Hunden wie der Deutschen Dogge oder sogar der tibetischen Dogge, problemlos in den vier Wänden leben . Daher ist die Vorstellung, dass sie leben und sich an die Überlebenstechniken der Wildnis anpassen, eine Herausforderung.

Allerdings hatten die meisten Hunde vermutlich Vorfahren, die in freier Wildbahn aufgewachsen sind. Die meisten Hunde haben denselben Vorfahren, den Südasiatischen Wolf. Im Laufe der Zeit und Jahrhunderte haben sich alle Hunderassen auf natürliche Weise an ihre Umgebung angepasst.

Hunde sind jedoch die ersten Tiere, die auf menschliche Befehle hören und leicht zu zähmen sind. Sie besitzen immer noch einige der wilden Eigenschaften wie sich verstecken, Löcher graben und ihr Territorium schützen.

Wie lange würde ein Hund in freier Wildbahn leben?

Domestizierte Hunde können aufgrund ihres Instinkts ziemlich lange in freier Wildbahn überleben. Die Fähigkeit der Jagd ist bei Hunden immer noch weit verbreitet, sei es ein Spielzeug oder eine große Rasse. Bewachen, Wachsamkeit, Markierung und Schutz des Territoriums sind einige der Instinkte, die jeder Hund besitzt, auch wenn er domestiziert oder wild ist. Diese Eigenschaften machen einen geeignet, um unter bestimmten Umständen in der Wildnis zu überleben.

Das Überleben in freier Wildbahn hängt in erster Linie von der Situation und der Ausdauer des Hundes ab. Wenn es ausreichend Nahrung, Wasser und Unterkunft gibt, ist die Überlebensrate im Vergleich zu sehr wenig Nahrung hoch. Außerdem besteht die Gefahr von Raubtieren. Kleine Hunderassen würden im Vergleich zu den größeren und robusteren Rassen eine kürzere Zeit überleben.

Jagd- und Wachhunde weisen automatisch Faktoren auf, die sie allein in freier Wildbahn überlebensfähig machen. Hunde wie Retriever, Dobermänner, Rottweiler und Pitbulls können problemlos jahrelang in freier Wildbahn überleben, wenn die richtige Nahrung zur Verfügung steht. Außerdem haben in Rudeln lebende Hunde eine höhere Überlebensrate, da Angriffe und Konkurrenz effektiver sind.

ZüchtenÜberlebenschancen
Dobermann, Alaskan Malamute, Pitbull, Rottweiler3-4 Jahre
Terrier und Jack Russell1-2 Jahre
Beagles, Schottische Hunde, Spaniels1-2 Wochen
Rinderhunde, Collies5-7 Jahre

Warum sollte ein Hund in freier Wildbahn so lange leben?

Die Überlebenschancen eines domestizierten Hundes in freier Wildbahn sind in erster Linie aufgrund von Nahrung, Wasser, Unterkunft, Angriffen, Lebensraum und ja, klimatischen Faktoren etwas gering. Kleinere Haushunde brauchen Schutz, um zu überleben, während größere Hunde für einen ausreichenden Zeitraum jagen und überleben können. Auch Hunde mit dickem Haarkleid, zum Beispiel Alaskan Malamute, Bernhardiner, können es schwer haben, in Wüsten oder feuchten Orten zu leben, während Hunde mit dünnem Fell in kalten Regionen nicht zurechtkommen.

EMPFOHLEN
Wie lange leben Papageien (und warum)?

Hunde mit einem muskulösen Körper haben eine hohe Ausdauerleistung und können daher Angriffen mehr standhalten als beispielsweise ein kleiner Hund. Dies wiederum erhöht automatisch seine Chancen, in freier Wildbahn zu überleben.

Wenn es um Nahrung geht, haben Hunde einen Jagdinstinkt, daher kann es leicht sein, Futter zu bekommen, aber es kann schwierig sein, es zu verdauen. Obwohl es Hunden egal ist, ob ihr Futter roh, gekocht oder alt ist, können domestizierte Hunde schnell gesundheitliche Probleme zeigen, wenn sie plötzlichen Veränderungen ausgesetzt sind.

Faktoren wie Verdauungsprobleme, sauberes Trinkwasser, Krankheiten, Flöhe, Zecken und auch die Hygiene spielen eine wichtige Rolle, wenn es um das Überleben eines Hundes geht.

Fazit

Haus- oder Haustierhunde werden in freier Wildbahn immer eine geringere Überlebensrate haben. Dies liegt vor allem an dem Mangel an Komfort, Nahrung, Wasser und einer Zunahme gefährlicher Kämpfe. Abgesehen davon können einige Verhaltensinstinkte von Hunden wie das Markieren von Bäumen, die Suche nach einem Unterschlupf, die Jagd nach Nahrung auch ihre Überlebenschancen bestimmen.

Größere Rassen und Wachhunde haben in dieser Situation immer noch eine höhere Erwartungsrate. Abgesehen von den Umgebungssituationen spielen auch einige der natürlichen Faktoren wie Temperatur, Jahreszeiten und Gelände eine große Rolle, wenn es ums Überleben geht. Nicht nur Hunde, sondern auch Tiere wie Ratten und Katzen können in freier Wildbahn problemlos überleben.

Verweise

  1. https://avmajournals.avma.org/doi/abs/10.2460/javma.2002.220.1315
  2. https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0020751998001386
x
How Long After Protein Shake To Eat Meal