Wie lange nach Atla ist Korra (und warum)?

Genaue Antwort: Nach etwa 70 Jahren

Korra ist eine Zeichentrickserie des Fernsehsenders Nickelodeon. Es stammt aus Amerika als Fortsetzung der laufenden Alta-Serie. Es hat 52 Jahreszeiten, die in 4 Bücher unterteilt sind. Es ist eine Verschmelzung verschiedener Elemente wie Action, Science-Fiction, Abenteuer und Comedy-Drama. Es ist eine Kontinuität zu seinem Vorgänger Alta, wo die Geschichte in einer fiktiven Welt spielt, in der die Menschen die Macht haben, sich mit den verschiedenen Elementen der Natur zu verändern.

Jedoch hat keine Person die Macht, sich mit vier Elementen insgesamt zu verändern. Aber es gibt die Person namens Avatar, die diese besondere Kraft gegen andere hat. Er trägt sogar die Verantwortung, diese vier Elemente auf der Erde auszubalancieren. Avatar Korra kommt an die Macht, als sie Zeuge der Instabilität auf der Erde wird.

Wie lange nach Atla ist Korra?

Zeit
Minimum66 Jahre
Maximal70 Jahre

Die Serie Korra kam wie eine Konkurrenz zu ihrem Vorgänger und erfreute sich bei ihren Zuschauern großer Beliebtheit. Die schriftstellerischen Fähigkeiten und die Produktionstechniken wurden sogar sehr geschätzt. Nicht nur das, diese Serie wurde sogar für viele Preise nominiert. Unter ihnen konnte es erfolgreich die Annie Awards, Gracie Awards usw. gewinnen. Abgesehen von Belletristik und Unterhaltung wurden sogar die im Land vorherrschenden sozialen und politischen Probleme angesprochen.

In diesen Tagen war der Terrorismus zum Terror des Tages geworden. Die Gesellschaft war sogar aufgrund von Diskriminierung aufgrund verschiedener Probleme unruhig. Die Serie Korra wurde jedoch als eine Produktion angesehen, um all diese im Land vorherrschenden Probleme aufzuschlüsseln. Es ebnete sogar den Weg für die Ausstellung von LGBT-Serien und -Filmen in Kinderprogrammen, indem die Hauptfigur Korra sich in Asami Sato verliebte, die vom gleichen Geschlecht wie Korra war.

Korra war eigentlich der Nachfolger des Avatars Aang, der zu den Stämmen der Südlichen Gewässer gehörte. In der vorherigen Geschichte war Korra 17 Jahre alt und die Geschichte erzählt von ihren Abenteuern. Die in der Serie dargestellte fiktive Welt ist technologisch fortschrittlicher als die bestehende Welt. Die nächste Serie Korra wurde tatsächlich so dargestellt, dass sie 70 Jahre nach ihrem Vorgänger spielt. Sie entspringt der Macht, um ein Gleichgewicht zwischen den unausgeglichenen physischen und spirituellen Sphären der fiktiven Welt zu schaffen.

Im ersten Teil der Geschichte missbrauchten Menschen, die diese besonderen Kräfte zur Veränderung der vier Elemente der Erde besaßen, diese Kräfte, um ihre bösen Absichten zu verwirklichen. Die Atmosphäre der Stadt schafft auch eine reifere Atmosphäre und bereitet damit die Bühne für Korras Ankunft. Daher kommt Korra 70 Jahre nach der Serie von Atla an.

Warum ist Korra so lange nach Atla?

Leute, die Atla gucken, haben sogar Korra gesehen. Die Geschichte erzählt von Avatar, der die Macht hatte, sich mit allen Elementen zu verändern. Avatar Aang diente jedoch als Luftbändiger. Aber nach seinem Tod sollte der Avatar an jemanden weitergegeben werden, der das Erbe der Reinkarnation bewahren würde. Es wurde vorhergesagt, dass es an jemanden übergehen würde, der Wasser biegen konnte. Dies geschah jedoch nicht. Korra erwies sich als Erdbeuger und veränderte sich mit der Zeit.

EMPFOHLEN
Wie lange nach Schnee ist es sicher zu fahren (und warum)?

Korra gehörte zum Stamm der Gewässer des südlichen Teils. Daher wurde sie von der weltbesten Wasserbändigerin Katara geleitet. Zu Beginn der Serie war Korra 17 Jahre alt. In der Nachfolgeserie war Korra jedoch 85 Jahre alt, was darauf hindeutet, dass die Atmosphäre 70 Jahre nach der ersten Serie eingestellt wurde. Aangs letzter Wunsch wurde erfüllt und sie verließ ihren Stamm nie. Als sie jedoch den Ernst der Situation erkennt, begibt sie sich schließlich in die Republic City, wo sie Luftbändigen lernen kann.

Das Setting beider Serien variiert sowohl in Bezug auf Atmosphäre als auch auf Legenden. In der vorherigen Serie wurde Atla veröffentlicht, um einige Technologien wie die Kommunikation auf Papier und die Reise durch den Himmel mit Bisons zu zeigen. Die Fortsetzungsserie Korra wurde jedoch veröffentlicht, um einige neue und fortschrittliche Technologien wie Verfolgungsjagden mit dem Auto und andere zu bieten. Der Profi-Bending-Sport, der die vorherige Serie dominierte, war sogar sehr verlockend.

Technisch gesehen war Korra der Nachfolger von Aang. Sie haben jedoch sehr unterschiedliche Qualitäten. Während der Vorgänger Aang früher vor dem Titel Avatar davonlief und ihn letztendlich unter Druck akzeptierte, nimmt Nachfolger Korra die Verantwortung von Avatar mit Bereitwilligkeit und Eifer an. Dies wird in der ersten Episode selbst sehr deutlich.

Fazit

Die Struktur und der Aufbau der beiden Animationsserien sind nicht nur faszinierend, sondern auch faszinierend. Die Atmosphäre ist verlockend und die Leute haben es für die Abwechslung geliebt. Die meisten Leute, die die erste Serie gesehen hatten, konnten die Fortsetzung nicht genießen. Es wurde als die beste Serie angesehen, die auf Animationen und anderen Effekten basiert. Die Charakterisierung ist konstant und die Handlung ist zweifellos umwerfend.

Die Charaktere sind in Bezug auf Action und Lektionen gut entwickelt. Beide Sequenzen haben eine Menge Moral zu lehren. Wenn jemand es versuchen möchte, können Sie es mit zufriedenstellenden Ergebnissen versuchen. Die Geschichte und die Handlung sind sehr interessant und die Leute haben viel Liebe darauf gegossen.

Bezug

  1. https://jurnal.untan.ac.id/index.php/jpdpb/article/view/25988
  2. https://aura.alfred.edu/handle/10829/7953
x
How Long After Protein Shake To Eat Meal